DryFluid Extreme Heli & Gear Lube

Bereits seit 3 Jahren sind wir große Fans der DryFluid Extreme High End Gleitstoffe, welche von Rolf Jacobs speziell für den Modellbau entwickelt wurden.

So kommt das DryFluid Extreme Heli und das DryFluid Extreme Gear Lube bei allen unseren Helikoptern ab der Größe des Blade 180 CFX zum Einsatz. Mit einer Ausnahme - der Vollriemenantrieb unseres HD 500 Cell DBDS benötigt keine Gleitstoffe:-).
Früher nutzten wird das Spezialöl für Metalllager von robbe sowie das Präzisionsfett für Zahnräder von robbe.
Im Vergleich dazu bedeutet besonders das DryFluid Extreme Heli einen großen Fortschritt bei der Schmierung von z.B. Rotorwellen. Nach dem Auftragen verdunstet der Alkohol und es bleibt eine Schicht trockener Gleitstoffe zurück. Ganz im Gegensatz zu Ölen wird durch diese trockenen Gleitstoffe kein Staub oder Schmutz angezogen. Die Blattlagerwellen bleiben sichtbar sauberer.
Das früher von uns verwendete Präzisionsfett zur Schmierung der Delrin-Zahnräder funktionierte zwar auch gut, war aber praktisch schon nach einem Flug wieder verschwunden. Beim DryFluid Extreme Gear Lube hingegen bleiben die Gleitstoffe sehr gut an den Delrin-Zahnrädern haften, was an einem weißen Film (siehe Bild oben) zu erkennen ist. Zudem werden die Getriebegeräusche deutlich reduziert.

Aufgrund dieser positiven Erfahrungen in den letzten 3 Jahren sind bei unseren RC Helikoptern die High End Gleitstoffe von DryFluids bei uns nicht mehr wegzudenken!

Produkteigenschaften von DryFluids in der Übersicht

  • Binden keinen Staub und Schmutz
  • Mehrstufiges Schmierstoffsystem mit Sofort- und Langzeitschmiereffekten und Trockenlaufschutz auch unter extremen Einsatzbedingungen
  • Polymerer Lotus-Gleitstoff bildet Oberflächen mit geringster Gleitreibung
  • Molekulare Plättchenstrukturen von Mikro-Keramik bilden Gleitlagereffekte auf allen Materialien
  • Niedrigster Gleitkoeffizient sorgt für Leichtgängigkeit und eine erhebliche Reduktion des Verschleißes
  • Einlagerung der Feststoffe auch in feinste Oberflächenstrukturen
  • Höchste Materialverträglichkeit mit allen gängigen Metallen, Kunststoffen und Gummiwerkstoffen
  • Hohes Kriech- und Fließvermögen durch niedrige Oberflächenspannung und Nutzung der kapillaren Effekte
  • Hervorragendes Haftvermögen
  • Antistatisch
  • Korrosionsschützend
  • Einsetzbar für Temperaturbereiche von -50 bis +160 Grad Celsius 
  • Kein ungewollter Schichtenaufbau wie z.B. bei Gleitlacken

Quelle: dry-fluids.com

Wo gibts die DryFluid Extreme High End Gleitstoffe?

Produkte von DryFluids gibt es z.B. bei amazon.

Suchbegriffe

  • High End Gleitstoffe DryFluid Extreme RC Helikopter
  • Schmierstoffe für den RC Modellbau Helikopter
  • RC Helikopter richtig schmieren
  • Langzeiterfahrung Dryfluid Extreme bei RC Helikopter

 

Zum Seitenanfang