Faszination Modellbau 2015 Friedrichshafen

Auch in diesem Jahr waren wir wieder auf der Messe "Faszination Modellbau 2015" in Friedrichshafen. In diesem Artikel berichten wir von Trends und zeigen interessante Modelle.

Obwohl es einige interessante Helikopter, wie z.B. den Gaui R5 oder den JR Propo Forza 700 Speed sowie viele sehenswerte Scale Helikopter, zu sehen gab, ist der Trend hin zu den Multikoptern weiterhin ungebrochen - und zwar sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene bzw. Profis. Insbesondere technisch hochentwickelte Kameraplattformen und FPV Racer der 250er-Klasse waren besonders häufig vertreten. Den größten Stand mit "Drohnen" hatte multikopter-deutschland.com. Zudem gab es diverse Stände mit günstigen Quadrocopter Modellen für Einsteiger.
Von den Helikopter Herstellern bzw. Distributoren fielen insbesondere Blade (Horizon Hobby), Gaui (RC-Hub) und bei den Scale Helis Vario Helicopter auf. Nach der Insolvenz von robbe waren dieses Mal praktisch keine Helis von Align vertreten. Ripmax hatte einen vergleichweise übersichtlichen Stand mit Futaba-Produkten. Graupner/SJ viel positiv ins Auge und hatte sogar ein eigenes kleines Flugfeld neben dem Messestand, in welchem z.B. FPV Racecopter oder der Heim 3D 100 vorgeflogen wurden. Hobbico zeigte v.a. viele Modelle für Einsteiger. Die Stände mit Flugmodellen waren übrigens, wie im letzten Jahr, in der großen Halle A1 versammelt. Im Foyer West fand auch in diesem die Indoor-Flugshow statt. Hier waren unserer Meinung nach nicht die Helikopter die Stars, sondern eher die zum Teil extra für die Messe gebauten großen Flächenmodelle, wie z.B. die Antonov 225 mit ihren sechs Impellerantrieben unter den Tragflächen.
Die Faszination Modellbau 2015 war insgesamt in 6 Hallen (A1 bis A6) vertreten, die Gangbreite war großzügig, sodass keine Gedränge entstand, was den Messebesuch sehr angenehm und entspannt machte.  

Faszination Modellbau 2015 Friedrichshafen - Teil 1

 

Mehr Bilder auf der nächsten Seite...

Zum Seitenanfang